image image image image image image image image image image
Wunderschöner Bergblick
Bhaktapur – Nyatapola Tempel während des Festivals Gai Jatra
Bungmati - altertümliches newarisches Dorf
Gebetsfahnen
Feueropfer
Kathmandu Stadt
Machhapuchare Basislager, Annapurna Region
Bagala Pass - Unteres Dolpo
Frecher Affe
Sonnenaufgang, Kanjirowa Gebirge

Sabine Pretsch

Sabine

Bunte Lebendigkeit, Freude und Herzlichkeit, aber auch sehr einfaches, teilweise ärmliches Leben sowie eine Vielzahl an chaotischen Zuständen, Situationen und Herausforderungen jeglicher Art begegnen mir nun jeden Tag seit ich im Februar 2008 in Nepal angekommen bin.

Aber alle Situationen und Gegebenheiten lassen sich meistern und erscheinen nach einer Weile nicht mehr so wesentlich. Das Allerwichtigste ist jedoch, dass ich mich in Nepal sehr wohl und heimisch fühle.

Mit Herzblut und großem Engagement betreibe ich sämtliche Public Relations Aktivitäten. Am meisten liegt mir die gegenseitige interkulturelle Verständigung und Toleranz am Herzen. So viel können wir Menschen unterschiedlicher Kulturen voneinander lernen und austauschen.

Aufgewachsen bin ich in Lorch, einem schwäbischen Ort, ca. 40 km von Stuttgart entfernt. Studiert habe ich in Schwetzingen an der Fachhochschule für Rechtspflege.

Nach meinem Examen im Jahr 1995 habe ich in Stuttgart in einer Rechtsanwaltskanzlei (eineinhalb Jahre) und in der Rechtsabteilung eines Autohauses (drei Jahre) im Bereich Zwangsvollstreckung gearbeitet.
Sieben Jahre war ich in einer Bank tätig. Sechs Jahre habe ich davon in der juristischen Abteilung gearbeitet. Zuerst zwei Jahre in der Stuttgarter Niederlassung im Bereich Unternehmensfinanzierung, danach in der Zentrale in Düsseldorf im Bereich Umwelt und Verkehr (Projektfinanzierungen, insbesondere Finanzierungen für Windkraft- und Photovoltaikanlagen) sowie im Bereich Strukturierte Finanzierung (in- und ausländische Investitionsfinanzierungen sowie Exportfinanzierungen). Ein Jahr prüfte ich als Mitarbeiterin der Revision inländische und ausländische Niederlassungen der Bank.